Trainingsstil

Hundetraining mit viel Spaß am gemeinsamen Tun

Der Hund gilt nicht umsonst als bester Freund des Menschen. Hunde sind uns sehr ähnlich. Sie haben unterschiedliche Charaktere und Temperamente. Auch sie schätzen, so wie wir Menschen ein Umfeld, dass nicht mit Gewalt und Bestrafung reagiert, sondern mit Lob und Bestätigung.

Genau auf dieser Tatsache baut mein Hundetraining auf. Für mich ist jedes Training ein Miteinander Lernen mit artgerechter körperlicher und geistiger Auslastung des Hundes. Viel Freude und Spaß an der Beschäftigung stehen dabei im Vordergrund. Ich arbeite am Liebsten über positive Verstärkung. Das heißt der Schwerpunkt liegt darin, erwünschtes Verhalten zu stärken und unerwünschtes Handeln zu minimieren. Das vom Hund erlernte, neue Verhalten bleibt dauerhaft bestehen, da es mit einer positiven Emotion verknüpft ist. Er kann sein Leben auch in schwierigen Situationen entspannt meistern, denn er hat nun Alternativen kennengelernt, die sich für ihn lohnen und die er gerne zeigt.

Individualität wird groß geschrieben
Dabei ist es mir wichtig, nicht nur den Hund, sondern auch den Menschen zu berücksichtigen. Wie funktioniert ihr als Team, wo liegen eure Stärken, woran muss gearbeitet werden? Indem das Hundetraining immer individuell auf das jeweilige Hund-Mensch-Team abgestimmt wird, gelingt es starke Bindungen zu schaffen, die auf gegenseitigem Verstehen und Vertrauen beruhen.

Findet man die richtige Beschäftigung, ist es erstaunlich, mit welchem Spaß und welcher Ausdauer Hunde mit uns Menschen arbeiten. Vor allem aber ist es immer wieder faszinierend zu sehen, welche unglaublichen Leistungen unsere vierbeinigen Freunde erbringen können.

Mit Geduld und Konsequenz ist vieles erreichbar!